Banner Bibliotheksfachstelle
Ohrenklick
Petra Forster und Kathrin Hömstreit
5 Jahre LeseUmwelt
Herbst Lese(n)
 
 

Veranstaltungen im Schneiderhäusl

Figuren aus Renates Büchern

Labor:Digital | Workshop

 

Tour-de-App: entdecken, erforschen, entwickeln

Ort | Kinderbuchhaus im Schneiderhäusl

Termin | 08.08. - 09.08.2014 

Leitung | Marlene Zöhrer



 

<image002.jpg>Tablet-PCs und Smartphones sind aus unserem Alltag und dem unserer Kinder nicht mehr wegzudenken. Die Auswahl an kleinen Anwendungsprogrammen, die uns das Leben leichter oder zumindest schöner machen (sollen), wächst stetig weiter an. Labor:Digital begibt sich für zwei Tage auf eine Tour-de-App. Hier wird nach wahren App-Schätzen geforscht und auch nach Einsatzmöglichkeiten im Bereich Vermittlung gefragt. Denn: App ist nicht gleich App – die einzelnen Produkte unterscheiden sich deutlich in Ästhetik, Anspruch und eben auch Anwendbarkeit.



 

Tag 1 steht ganz im Zeichen der Erkundung | Zur Bestimmung der Artenvielfalt und um das Dickicht des App-Dschungels ein wenig zu lüften, beginnen wir mit einer eher theoretischen Einführung in das Thema. Am Nachmittag bekommen wir Besuch von SchülerInnen der Volksschule. Gemeinsam mit den Kindern erproben wir unsere Fingerfertigkeit im Umgang mit dem Tablet, erforschen die Vielfalt der technischen Möglichkeiten und entdeckten die künstlerischen Formen des Mediums. Die während dieses spielerischen Erkundungsgangs gesammelten Beobachtungen, Erkenntnisse und Ideen bilden die Basis für unsere praktische Arbeit an Tag 2 | Am Samstagvormittag widmen wir uns ganz explizit der digitalen Erzählform Bilderbuch-App: Was bedeutet es, wenn ein Bilderbuch zur App wird? Wie verändert sich die eigene Wahrnehmung durch Animation und Soundeffekte? Was hat es mit der viel beschworenen Interaktion auf sich? Und vor allem: inwiefern und wie ist das alles im Bereich (Literatur-)vermittlung einsetzbar? Der Nachmittag bietet den TeilnehmerInnen Gelegenheit, eigene Umsetzungsideen zu entwickeln, auszuarbeiten und natürlich zu präsentieren.

 

 

Anmeldung zum Zwitscherbaum ist unter diesem link:

http://www.kinderbuchhaus.at/articles/id/470

 

Bücher als Spielfelder und Spielobjekte

 

20. September 2014 | 14 – 18h


<image003.jpg>

 

Ausgehend von Bilderbüchern entwickeln wir Spielsituationen und Spielfelder, zudem untersuchen wir das Potential von alten, ausgedienten Büchern als Baumaterial für neue Geschichten; beides auch zum Einsetzen für Präsentationen.


Mitzubringen | ein Buch zum Thema, mit dem man arbeiten möchte oder schon gearbeitet hat.


Unkostenbeitrag | € 45,-