Banner Bibliotheksfachstelle
Ohrenklick
Petra Forster und Kathrin Hömstreit
5 Jahre LeseUmwelt
Herbst Lese(n)
 
 

VorlesepatInnen fertig ausgebildet

Annemarie, Christine, Yürksel

Damit sich Kinder, wenn sie älter sind, fürs Lesen begeistern können, brauchen sie Menschen, die ihnen vorlesen, solange sie klein sind. Lesen ist eine Basis für ein erfolgreiches Leben. Ohne Lesefähigkeit fehlt der Zugang zu wesentlichen Bereichen der Welt. Auch der Umgang mit neuen Medien ist ohne diese Schlüsselqualifikation nicht möglich. Die Basis sollte schon bei Kleinkindern geschaffen werden. Rhythmus, Klang und Reim helfen beim Sprechen lernen und dem lustvollen Umgang mit Sprache in all ihren Formen.

Das Vorlesepaten-Projekt der Bibliotheksfachstelle, des Fachbereichs Beziehung-Ehe-Familie, des Familienverbandes und des Katholischen Bildungswerks der Diözese St. Pölten will bei Kindern die Lust am Lesen wecken, denn "vor dem Lesen kommt das Vorlesen"!

LesepatInnen geben ihre eigene Freude am Lesen und der Literatur an Kinder im Vorschulalter weiter. Gemeinsam wird in öffentlichen Bibliotheken und Büchereien der Pfarren, Gemeinden… gelesen und die Phantasie der Kinder durch Zuhören und Mitdenken aktiv belebt.

Zehn Vorlesepatinnen und ein Vorlesepaten haben die Ausbildung beendet und werden in den nächsten Wochen in Kindergärten, Bibliotheken oder Eltern-Kind-Zentren den Kleinsten tolle Geschichten erzählen und gemeinsam Bilder betrachten.