Banner Bibliotheksfachstelle
Ohrenklick
Petra Forster und Kathrin Hömstreit
 
 

Frauen

 

Frauenabend in der Bibliothek Sitzenberg-Reidling am Freitag, den 23.10. ab 17.30 Uhr

 

frauenabend

Aktion Familienfasttag

 

Die Katholische Frauenbewegung Österreichs (KFBÖ) will sich in Zukunft verstärkt dem Thema "Begegnung" widmen und diese ermöglichen: Das hat Vorsitzende Barbara Haas anlässlich der KFBÖ-Sommertagun

 
 

Graz, 15.07.2013 (dsp/KAP) Die Katholische Frauenbewegung Österreichs (KFBÖ) will sich in Zukunft verstärkt dem Thema "Begegnung" widmen und diese ermöglichen: Das hat Vorsitzende Barbara Haas anlässlich der KFBÖ-Sommertagung am Samstag im Schloss Retzhof bei Leibnitz angekündigt. Abschluss der einwöchigen Veranstaltung, die auch den Titel "einander.begegnen@kfb.at" trug, bildete eine Podiumsdiskussion, mit u.a. Caritas-Präsident Franz Küberl und Nationalratspräsidentin Barbara Prammer.

Podiumsdiskussion bei der kfb-Sommertagung
 

2,3 Millionen Euro hat die Katholische Frauenbewegung (kfb) 2012 für Hilfsprojekte in Asien, Lateinamerika, Afrika und Österreich umsetzen können.

 
 

St. Pölten, 08.03.2013 (dsp) Frauen verschiedener Einrichtungen der Diözese beteiligten sich an einer Aktion zum Internationalen Frauentag in St. Pölten.

 

St. Pölten, 21.02.2013 (dsp) Am ersten Freitag im März feiern Christinnen und Christen in über 170 Ländern den Weltgebetstag (WGT) der Frauen – so auch in der Diözese St. Pölten.

Leitung, Büroteam

     

 

Ehrenamtliche Leitung

Anna Rosenberger

Geschichte

60 Jahre kfb Diözese St. Pölten  kfb60Jahre
Bei strahlendem Sonnenschein konnte die katholische Frauenbewegung
am Samstag, dem 31. Mai ihr 60-Jahr-Fest im Stiftshof von Göttweig begehen. Sonnenschirme hatten an diesem Tag Hochsaison und bunte Tücher auf den Stufen zur Kirche unterstrichen diesen bunten und stimmungsvollen Tag, zu dem hunderte Frauen aus der ganzen Diözese gekommen waren.

 

St. Pölten, 13.12.2012 (dsp) 2443 Weihnachtspackerln kann die Katholische Frauenbewegung der Diözese St. Pölten (kfb) heuer an einsame und bedürftige Menschen verschenken.

Seiten

Subscribe to RSS - Frauen